Donnerstag, 8. November 2012

7 Zoll Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln vorgestellt

Jörn Schmidt | 10:09
Derzeit herrscht ein riesen Hype um Displays mit immer höherer Auflösung. In Smartphones scheint es ab 2013 zum guten Ton zu gehören, wenn ein FullHD-Display verbaut ist. Hier haben schon mehrere Smartphone-Hersteller entsprechende Modelle veröffentlicht oder aber für 2013 in der Pipeline. Und mit dem gerade vorgestellten Nexus 10 Tablet ist man ja noch einen Schritt weiter gegangen und hat ein Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln auf 10 Zoll vorgestellt.

Aber diese Auflösung scheint nicht das Ende der Fahnenstange zu sein. Denn nun hat Japan Display Inc. ein wahres "Monster" veröffentlicht. Das nun vorgestellte Display hat die selbe Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln, jedoch aber im 7 Zoll Format! Das ist eine Pixeldichte von unglaublichen 431ppi. Und weil es Japan Display Inc. wohl so viel Spaß gemacht hat, haben sie diese Auflösung auch noch in ein 5 Zoll Display mit dann 443ppi gepackt!!!

Aber wozu macht man oder braucht man das? In einem Smartphone mit 5 Zoll Display macht es keinen Sinn, ich will nicht wissen wie hoch der Stromverbrauch ist. Obwohl der Hersteller jedoch sagt, das die neuen Displays weniger Strom verbrauchen sollen, zum Teil sogar nur halb so viel wie die gängigen Displays. Da würde ich mich gerne von überzeugen lassen. Außerdem erkennt das menschliche Auge bei solch einer Auflösung eh keinen Pixel mehr.

5 Zoll Display mit 443ppi

Ich bin wirklich gespannt, was da im nächsten Jahr auf uns zukommen wird. Erstmal wird es wohl das Jahr der Full-HD-Smartphones werden. Doch wenn man diese neue Display-Generation sieht, dann denke ich, dass wir in 2014 wohl die FullHD-Auflösung in einem Smartphone oder Tablet schon wieder als alten Hut sehen werden. Aber brauchen wir so etwas wirklich?

Samsung GALAXY Note 2 bestellen: Amazon | Notebooksbilliger | Cyberport

[via]
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
comments powered by Disqus