Donnerstag, 20. Juni 2013

Samsung GALAXY S4: Samsung reduziert für Juli die Komponentenbestellung

Jörn Schmidt | 10:52
Nun ist es also amtlich, dass Samsung GALAXY S4 verkauft sich doch schlechter als geplant und erwartet. Denn nun hat Samsung die Komponentenbestellungen für den Monat Juli für das GALAXY S4 reduziert. Und wir reden hier nicht nur von ein paar Prozent, sondern Samsung hat die Bestellungen für Juli um ganze 53 Prozent gesenkt. Es scheint also so, als ob die Lager voll seien und die Samsung GALAXY S4 Produktion nicht ausgelastet sei.

Das Samsung GALAXY S4 ist das bestverkaufte Smartphone aller Zeiten. Samsung erreicht Verkaufszahlen, von denen andere nur träumen können. Und gerade im Vorfeld des Samsung GALAXY S4 Release sagten einige Analysten voraus, dass das GALAXY S4 bis zu 100 Millionen mal verkauft werden könnte. Doch diese Zahlen werden wahrscheinlich um ein vielfaches verfehlt, wenn man die derzeitigen neuesten Nachrichten liest.


Samsung hat nun nämlich die bestellten Komponenten von 12,2 Millionen Stück um knapp die Hälfte reduziert. Samsung denkt nun darüber nach, den Samsung GALAXY S4 Verkauf wieder ordentlich anzukurbeln. Ein erster Schritt soll wohl das vorzeitige Ende des Samsung GALAXY S3 sein. Denn viele Kunden greifen wohl eher nach dem günstigen GALAXY S3 und lassen das GALAXY S4 links liegen.  

Samsung GALAXY S4 verkauft sich schlechter

Samsung, Android Smartphone, Smartphone, Samsung Smartphone, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4
Auch über einen vorzeitigen Samsung GALAXY Note 3 Release denkt man in Südkorea wohl bereits nach. Damit will man dem High-End-Smartphone-Sektor wieder neuen Schwung verleihen. Doch ist Samsung nicht selbst schuld? Denn das Samsung GALAXY S4 sieht aus wie jedes andere Smartphone aus dem Hause Samsung und die unübersichtliche Modellpolitik könnte nun dazu geführt haben, dass das GALAXY S4 wohl doch ein ganzes Stück weit hinter den Erwartungen bleibt.
[via]
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
comments powered by Disqus